+49 (0)521 163 914 80 | Mo - Fr: 9 - 17 Uhr
Esstisch Ole

  • Runder Esstisch mit Zarge
  • Durchgehende Stollen
  • Verlängerung nicht möglich

Holzart:
Oberfläche:
Maße:
wird geladen ...
UVP CHF 1'672.99
CHF 1'454.00
Inkl. 7.7% MwSt.
 
Lieferung: ca. 7 - 9 Wochen | 0CHF Versand


Esstisch Ole

Modern und klassisch wirkt unser runder Esstisch Ole. Die durchgehenden Stollen verleihen ihm eine stabile und zugleich moderne Erscheinung. Durch die Zarge kommt ein klassisches Element hinzu.



1 2 3 4
Holzart
  Auswahlhilfe

Oberfläche
  Auswahlhilfe



Esstisch Ole




CHF 1'454.00
Inkl. 7.7% MwSt.
 
Lieferung: ca. 7 - 9 Wochen
0CHF Versand

Versand und Lieferung bei COMNATA-Esstisch

Bestellen Sie Ihren neuen Esstisch bei uns und profitieren Sie von den folgenden Liefervorteilen.

0 CHF Versandkosten*


Unser besonderer Service für Sie: Bei COMNATA Esstisch ist der Versand innerhalb der Schweiz für Sie völlig kostenlos. Sie haben also keine hohen Versandkosten zu befürchten.
Versandkosten Möbel Spedition Lieferzeit
Schweiz 0,00 CHF wie angegeben


Lieferung bis zum Einsatzort


Um Ihnen unnötige Mühen zu ersparen, wird Ihr neuer Esstisch von der Möbel-Spedition direkt bis in den von Ihnen dafür vorgesehen Wohnraum geliefert.


Liefertermin vereinbaren


Damit Sie sich auf die Lieferung einstellen können, wird die Spedition mit Ihnen einen Liefertermin (Montag bis Freitag) vereinbaren. Sofern Sie telefonisch nicht zu erreichen sind, werden Sie per Post darüber benachrichtigt, wann die Ware bei Ihnen eintrifft.


Aufbauservice inklusive


Einige unserer Esstische werden bereits fertig montiert zugestellt, andere werden zerlegt geliefert. Für Sie macht dies jedoch keinen Unterschied, da der Aufbau bei uns inklusive ist. Unsere fachkundigen Monteure bauen den Esstisch direkt bei Anlieferung auf und kümmern sich auch um die Entsorgung des Verpackungsmaterials.

Bezahlen im Schweizer COMNATA Esstischkauf Shop

Um für Sie die Bezahlung so einfach wie möglich zu gestalten, bieten wir Ihnen alle üblichen Zahlungsmöglichkeiten. Bezahlen Sie also einfach mit Ihrer favorisierten Zahlungsart, z.B. per Vorkasse oder auch ganz bequem auf Rechnung. Unser Tipp: Wenn Sie per Vorkasse bezahlen, ziehen wir Ihnen vom Rechnungsbetrag 5% Skonto ab. Kostet Ihr Esstisch also z.B. 2.000 CHF, sparen Sie auf diese Weise 100 CHF.


Vorkasse

Vorkasse (5% Rabatt)


Wenn Sie per Vorkasse als Zahlungsart wählen, dann überweisen Sie den Betrag einfach nach dem Abschicken Ihrer Bestellung in unserem Onlineshop auf unser Konto. Ist der Betrag bei uns eingegangen, wird Ihre Bestellung von uns umgehend bearbeitet. Ihr Vorteil: Wir honorieren Ihren Einkauf, indem wir Ihnen bei dieser Zahlungsweise 5% Skonto gewähren.


Nachnahme

Nachnahme (15% Anzahlung)


Speditionsgüter (wie Esstische) können Sie bei uns ab einem Bestellwert von 600 CHF auch per Nachnahme bestellen. Bei dieser Zahlart leisten Sie 15% Anzahlung (Gesamtsumme * 0,15). Den Restbetrag zahlen Sie bar bei Eintreffen der Ware an die Spedition. Halten Sie den Betrag auf den Rappen genau parat. Sie erhalten nach Ihrer Bestellung bei COMNATA Esstisch eine Auftragsbestätigung mit dem zu überweisenden Rechnungsbetrag und den Kontodaten. Bitte überweisen Sie lediglich 15% der Gesamtsumme.


Kauf auf Rechnung mit BillPay

Zahlung auf Rechnung


Natürlich können Sie bei uns auch ganz bequem per Rechnung bezahlen. Hierfür liegt der Warensendung eine Rechnung bei, die Sie innerhalb der nächsten 20 Tage per Überweisung oder Scheck begleichen müssen. Der Rechnungskauf wird über unseren Partner Billpay GmbH abgewickelt. Kauf auf Rechnung kann nur bei Bestellung bis zu einem Rechnungsbetrag von 5.000 CHF angeboten werden. Achtung! Rechnungsadresse muss der Lieferadresse entsprechen!


PayPal

PayPal


Möchten Sie mit PayPal bezahlen, wählen Sie dies während der Bestellung als gewünschte Zahlungsmethode aus. Sie werden automatisch auf eine gesicherte PayPal Seite weitergeleitet, von wo aus Sie die Bezahlung tätigen können. Die Versendung erfolgt, sobald uns PayPal den Zahlungseingang bestätigt.

Unsere Werte - Ihre Vorteile


Handwerk von ausgezeichneter Qualität


Unsere Esstische sind das Ergebnis feinster Handwerkskunst in hochwertiger Tischlerqualität. Wir verwenden ausschliesslich durchgehende Lamellen (Bretter) aus 100% Massivholz zur Fertigung unserer Tischplatten und verzichten auf den Einsatz von vorgefertigter Industrieware bzw. Patchwork-Verleimung. Damit Sie auch nach dem Kauf zufrieden sind und lange Freude an Ihrem Esstisch haben, erhalten Sie bei der Bestellung eines geölten Esstisches ein kostenloses Pflegeset.


15 Tage Rückgaberecht


Uns ist wichtig, dass Kunden sich bei Ihrem Einkauf in unserem Onlineshop sicher fühlen, daher gewähren wir Ihnen ein Rückgaberecht von 15 Tagen – was im Internet keine Selbstverständlichkeit ist bei individuell konfigurierbaren Produkte wie unseren Esstischen. Als erfahrenes E-Commerce-Unternehmen wissen wir jedoch um die Bedenken, die mit dem Onlinekauf hochwertiger Produkte einhergehen. Diese Bedenken möchten wir Ihnen nehmen, indem wir Ihnen die Möglichkeit geben, den bei uns gekauften Esstisch innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt zurückzugeben.


Bequem bezahlen: 5% Skonto bei Vorkasse & Kauf auf Rechnung möglich


Sie können bei uns mit allen gängigen Zahlarten direkt online bezahlen oder Ihren Esstisch bequem per Rechnung bestellen. Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie 5% Skonto Rabatt.


Sicher bestellen: Trusted Shops mit Käuferschutz


Alle Daten werden sicher per SSL verschlüsselt und niemals an Dritte weitergegeben. Sie können ausserdem einen Käuferschutz über Trusted Shops abschliessen. Bei Fragen zum Käuferschutz, kontaktieren Sie uns.


Kostenlose Lieferung ins Esszimmer


Die Versandkosten in die Schweiz sind bei COMNATA Esstisch inklusive. Ausserdem übernehmen wir auch die Verzollung und weitere anfallende Gebühren. Ihr Esstisch wird fachgerecht verpackt und fristgerecht durch unsere Partner-Möbelspedition per 2-Mann-Handling ausgeliefert. Einige unserer Tische werden bereits fertig montiert geliefert. Falls doch eine Montage erforderlich ist, können Sie selbstverständlich einen Aufbau-Service durch unsere erfahrenen Monteure dazu buchen.


Kostenlose Holzmuster


Sie haben die Möglichkeit bis zu 2 Holzmuster kostenlos zu bestellen. Auf diesem Wege können Sie sich die Unterschiede zwischen verschiedenen Holzarten und verschiedenen Oberflächenbehandlungen genau vor Augen führen, was die Entscheidung für die passende Ausführung Ihres neuen Esstischs erleichtert.


Individuell konfigurieren


Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig. Daher fertigen wir Ihren Esstisch individuell nach Ihren Vorgaben und Wünschen an. Suchen Sie sich die gewünschten Konfigurationen aus und stellen Sie sich Ihren Traumtisch zusammen. Wir unterstützen Sie durch präzise Informationen zum Produkt und beraten Sie gerne persönlich.


Sonderwünsche willkommen


Haben Sie das Gewünschte nicht gefunden oder wünschen noch weitere Anpassungen? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Zusammen mit unserem erfahrenen Tischler-Team erarbeiten wir gerne eine passende Lösung für Sie.


Wir sind persönlich für Sie da!


Bei Fragen, Sonderwünschen oder anderen Anliegen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Uns ist wichtig, dass keine Fragen offenbleiben und Sie sich von der Online-Bestellung bis zur Lieferung Ihres Esstisches rundum gut betreut fühlen.

Holzmuster kostenfrei bestellen


Wählen Sie hier bis zu 2 kostenlose Holzmuster aus.


Holzart: Kernbuche
Oberfläche: Natur geölt und lackiert

Ihre Auswahl

Anrede *
Vorname *
Nachname *
Firma
E-Mail *
Strasse, Nr *
PLZ *
Stadt *
Land *
Telefon *
(für eventuelle Rückfragen)
* Pflichtfelder
Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu und sind damit einverstanden, dass wir Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwenden.
Zurück zum Konfigurator

Holzart

Den Esstisch Ole erhalten Sie in Eiche, Wildeiche, Buche, Kernbuche, Nussbaum, Wildnuss, Kirschbaum und Ulme (Rüster) – je nach Holzart mit einer lackierten, geölten, Weiß geölten, Platingrau geölten oder Smoke lackierten Oberfläche. Hier ist anzumerken, dass es sich bei Wildeiche, Kernbuche und Wildnuss nicht um weitere Holzarten handelt. Wildeiche und Wildnuss sind Eiche und Nussbaum mit einem höheren Astanteil und Kernbuche bezeichnet das Kernholz der Buche.

Welche Holzart für Sie die passende ist, hängt in erster Linie von Ihrem Geschmack ab – suchen Sie sich also einfach die Holzart aus, die Ihnen optisch am besten zusagt. Bedenken Sie dabei, dass Holz mit der Zeit nachdunkelt. Insbesondere Kirschholz dunkelt recht stark nach, sodass aus einem anfangs hellem, rötlichem Ton mit der Zeit ein dunkles Rotbraun wird. Wie schnell es nachdunkelt, hängt von dem Aufstellort des Möbelstücks ab, da UV-Strahlung den Prozess beschleunigt.

Natürlich unterscheiden sich Hölzer nicht nur optisch. Es gibt weiche und harte Hölzer und auch innerhalb der beiden Gruppen unterscheiden sich die Hölzer jeweils in der Dichte und damit im Gewicht und der Strapazierfähigkeit. Da wir uns dem Ziel verschrieben haben besonders hochwertige und langlebige Produkte anzubieten, sind unsere Tische alle aus harten Hölzern.

Falls Sie sich nicht für eine Holzart entscheiden können und nicht genau wissen, an welchen Kriterien Sie sich orientieren könnten, finden Sie im Folgenden einige Tipps zur Kombination von Holzarten:

1. Mit der gleichen Holzart immer auf dem sicheren Weg:

Zwar sehen zwei Möbel der gleichen Holzart selten exakt gleich aus, da die Holzoptik von der Herkunft des Holzes, dem Alter des Baumes und auch dem Alter des jeweiligen Möbelstücks abhängt – denn Holz dunkelt mit der Zeit immer etwas nach. Dennoch harmonieren gleiche Holzarten in der Regel gut miteinander.

2. Mit der gleichen Farbkategorie zu einem harmonischen Ganzen:

Es gibt drei Holzfarben: Gelb, Rot und Braun. Die Hölzer aus unserem Sortiment lassen sich in die Kategorien Rot und Braun einsortieren. Kirschbaum, Buche und Rüster sind rötlich, während Eiche und Nussbaum bräunlich sind. Nussbaum ist übrigens das einzige Edelholz in Dunkel, das nicht aus den Tropen kommt. Um ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen, kombinieren Sie am besten Hölzer der gleichen Farbkategorie.

3. Mit Kontrasten zu spannenden Eyecatchern:

Auch Kontraste können zu einem sehr ansprechenden Gesamtbild beitragen. Auf diesem Wege können Möbel außerdem für einen stilvollen Blickfang sorgen. Ein dunkler Esstisch, z.B. aus Nussbaum, lässt sich in einer ansonsten hellen Umgebung, z.B. Wildeiche weiß geölt oder Buche geölt, gut in Szene setzen. Es geht aber auch andersherum: Helle Möbel erhalten beispielsweise auf einem dunklen Holzboden eine besondere Wirkung.

Kontraste gibt es natürlich auch in Bezug auf die Maserung des Holzes: So zieht ein Esstisch mit ausgeprägter Maserung, z.B. bei Wildeiche und Wildnuss, in einem Umfeld aus Möbeln mit eher schlichter Maserung die Blicke auf sich und ein Esstisch mit einer eher ruhigen Maserung, z.B. bei Eiche und Buche, bringt Ruhe in ein Umfeld aus Möbeln mit eher ausgeprägter Maserung.
Vergessen Sie bei Ihrer Auswahl nicht, dass Holz lebt. Dank dieser wundervollen Eigenschaft vermag Holz einerseits das Klima in Ihren Wohnräumen positiv zu beeinflussen, andererseits ändert sich aufgrund dessen die Optik von Holz mit der Zeit. Im Gegensatz zu anderen Materialien, die durch UV-Einstrahlung nach und nach ausbleichen, dunkelt Holz mit der Zeit nach. Wundern Sie sich also nicht, wenn ein neugekauftes Möbelstück sich etwas von Ihren restlichen Möbeln abhebt, obwohl Sie die gleiche Holzart gewählt haben.

Außerdem hängt die endgültige Farbe und Optik des Holzes von der jeweiligen Oberflächenbehandlung ab. So sehen beispielsweise Wildeiche geölt und Wildeiche weiß geölt wie zwei unterschiedliche Holzarten aus.

Oberflächenbehandlung

Die Holzarten in unserem Sortiment bieten wir geölt und lackiert an; bei Eiche/ Wildeiche kommen noch die Optionen Weiß geölt, Platingrau geölt und Smoke lackiert hinzu.

Folgende Öle und Lacke kommen dabei zum Einsatz:
  • Geölt: Bei natur-geölten Oberflächen kommt Proterra Hartöl zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein Öl auf Leinölbasis, das lösemittelarm und ohne blei- und kobalthaltige Trockenstoffe ist.
  • Lackiert: Bei lackierten Oberflächen kommt Polyurethanlack zum Einsatz. Dies ist ein 2-Komponentenlack in Seidenmatt. Da er besonders strapazierfähig ist, bietet er sich besonders gut für Tische an.
  • Weiß geölt und Platingrau geölt: Bei farbig geölten Oberflächen kommt Farböl zum Einsatz. Dabei handelt es sich um Proterra Hartöl, das mit natürlichen Farbpigmenten angereichert ist. Das Farböl ist abriebfest und mit Lichtschutz. Bei der Behandlung mit Farböl werden die Eichenporen leicht aufgebürstet und das Farböl wird in die Poren eingerieben. Hierdurch entsteht eine besondere Maserungsbildung der Eiche.
  • Smoke lackiert: Hierbei wird die Oberfläche zuerst mit Räucherbeize behandelt. Diese löst auf natürliche Wiese eine chemische Reaktion mit der Gerbsäure des Eichenholzes aus, wodurch bei dem rohen Eichenholz eine gräulich-bläuliche Färbung entsteht. Abschließend kommt ein klarer Polyurethanlack in matt zum Einsatz, der die Oberfläche schützt und die Oberflächen gebrauchsfähig macht.

Lack oder Öl – worin liegt der Unterschied?

Ob man sich für Lack oder Öl bei der Oberflächenbehandlung für den neuen Esstisch entscheidet, ist nicht nur eine Frage der Optik. Die jeweilige Oberflächenbehandlung hat auch Einfluss auf die Eigenschaften des Naturmaterials Holz. Ist das Holz geölt, so bleiben die natürlichen Eigenschaften des Materials erhalten, bei dem Einsatz von Lack hingegen nicht. Die Mehrheit unserer Kunden (ca. 90%) entscheidet sich beim Kauf für einen geölten Esstisch. Auch wir raten zu einer geölten Oberfläche – insbesondere, wenn Sie das Material Holz mit all seinen Vorteilen schätzen.

Geölte Oberfläche

Im Fall einer geölten Oberfläche, wird der Esstisch zunächst mit Öl eingesprüht. Anschließend wird das Öl verrieben. Das Öl zieht in die Holzporen ein, überschüssiges Öl wird beim Verreiben entfernt. Durch die Behandlung mit Öl behält das Naturmaterial Holz all seine positiven Eigenschaften. Da durch das Öl die Poren nicht verstopf werden und das Holz diffusionsfähig bleibt, kann es weiterhin „atmen“. Es nimmt weiterhin überschüssige Feuchtigkeit aus der Luft auf und gibt diese bei trockener Luft wieder ab. Auf diesem Wege reguliert das Holz das Klima in Ihren Wohnräumen. Da auch die antistatische Eigenschaft von Massivholz bei einer geölten Holzoberfläche erhalten bleibt, bieten sich geölte Möbel vor allem für Hausstauballergiker an.
Was die Optik anbelangt, so unterstreicht das Öl die natürliche Farbe und Maserung der Holzoberfläche, sodass beides intensiver in Erscheinung tritt als bei einer lackierten Oberfläche. Die Holzmaserung wird durch das Öl angefeuert, wie der Fachmann sagt. Da die Struktur der Holzoberfläche beim Ölen ebenfalls erhalten bleibt, haben geölte Möbel eine sehr angenehme Haptik.
Allgemein gelten geölte Oberflächen als recht pflegeleicht und unkompliziert, da sie strapazierfähig und schmutzabweisend sind. Allerdings müssen geölte Oberflächen regelmäßig nachgeölt werden, wodurch sie etwas pflegeaufwendiger sind als lackierte Oberflächen. Pflegeintensiv bedeutet jedoch: Alle paar Monate im ersten Jahr und ein bis zweimal in den Folgejahren. Für das Nachölen erhalten Sie beim Kauf Ihres COMNATA Esstischs ein Pflegeset, in dem ein Pflegeöl, Lappen etc. enthalten sind.

Vor allem im Fall eines Esstisches lassen sich Kratzer und Flecken mit der Zeit zwar nicht vermeiden, diese können jedoch bei einer geölten Oberfläche mit wenig Aufwand behoben werden.

Lackierte Oberfläche

Im Fall einer lackierten Oberfläche, wird der Esstisch mit einer Lackschicht versiegelt. Der Hauptvorteil einer lackierten Oberfläche liegt darin, dass das Holz durch die Versiegelung vor eindringender Flüssigkeit und Verschmutzungen geschützt wird.
Gegenüber Kratzern ist der Lack etwas empfindlicher als eine geölte Oberfläche. Kommt es zu Kratzern und Dellen, so erweist sich die Reparatur in der Regel als etwas aufwendiger als bei einem geölten Esstisch. Der Pflegeaufwand bei einer lackierten Oberfläche ist jedoch recht gering. Der Esstisch kann bei Bedarf einfach mit einem feuchten Lappen abgewischt werden.

Plattenstärke

Mit Plattenstärke ist die Dicke oder Höhe der Tischplatte gemeint. Bei unserem Esstisch Ole haben Sie die Wahl zwischen den Plattenstärken 30 mm und 40 mm. Sie können die Wahl ganz nach Ihrem Gusto treffen, da die Plattenstärke nur Einfluss auf die Gesamtoptik des Esstisches hat. Generell gilt zwar: Je länger der Tisch desto dicker sollte die Tischplatte ausfallen, damit die Platte stabil bleibt und nicht durchbiegt. Darüber müssen Sie sich jedoch keine Gedanken machen, da wir nur Plattenstärken zur Auswahl stellen, bei denen die Stabilität der Tischplatte und des Esstisches garantiert gewährleistet ist.

Außerdem stabilisieren wir alle Tischplatten durch V-Leisten an der Unterseite. Dadurch bleibt die Tischplatte stabil und in Form. Die Leisten haben Langlöcher und ein Rundloch in der Mitte, sodass das Holz genug Bewegungsfreiheit hat, wenn es arbeitet (quellt und schwindet).


Sie können also einfach die Plattenstärke wählen, die Ihnen am meisten zusagt. Bitte beachten Sie auch, dass sich je nach Plattenstärke die lichte Höhe verändert.

Noch ein Wort zur Qualität der Tischplatte: Sowohl bei unserem Esstisch Ole als auch bei allen anderen Esstischen aus unserem Sortiment besteht die Tischplatte aus hochwertigen, durchgehenden Lamellen (Brettern). Vom Einsatz keilgezinkter Platten sehen wir ab, da dies nicht unserem Qualitätsanspruch entspricht.

Zarge

Die zwischen den Tischbeinen, unter der Tischplatte angebrachte Zarge dient der Stabilität des Esstisches. Den Esstisch Ole erhalten Sie mit einer 65 mm hohen, quadratischen Zarge.
Noch ein kleiner Hinweis zur Zarge und lichten Höhe: Die Zargenhöhe beeinflusst die lichte Höhe, also den Abstand vom Boden bis zur Zarge des Esstisches. Die lichte Höhe wird im Konfigurationsschritt „Tischmaße“ automatisch errechnet und angezeigt. Achten Sie darauf, dass Ihnen die dort angegebene Höhe ausreicht. Ist dem nicht so, müssten Sie gegebenenfalls die Tischhöhe anpassen. Hierbei empfiehlt es sich, einen Toleranzbereich von 1 cm bis 2 cm einzuplanen, da die Höhe auch von dem Boden auf dem Tisch und Stühle stehen beeinflusst wird sowie von Filzgleitern, sofern diese zum Einsatz kommen.

Die lichte Höhe ist insbesondere dann relevant, wenn Sie Armlehnstühle haben und diese unter den Tisch schieben möchten oder wenn Sie oder jemand aus Ihrem Haushalt etwas mehr Beinfreiheit benötigt. Da Armlehnstühle selten unter einen Esstisch mit Zarge passen, sollten Sie, sofern Sie Armlehnstühle haben, gegebenenfalls eher einen Esstisch ohne Zarge wählen.

Extra

Als besonderes Extra bieten wir Ihnen bei den Holzarten Wildeiche und Wildnuss das Ausgießen der Astlöcher mit Zinn an. Um eine ebenmäßige Oberfläche zu erhalten werden die Astlöcher normalerweise mit Hartwachs in einer zum jeweiligen Holz passenden Farbe ausgegossen. Durch das Ausgießen mit Zinn statt Hartwachs erhält Ihr Tisch das gewisse Etwas und sorgt garantiert für einen Blickfang. Wir verwenden dafür ein Reinzinn mit einem Reinheitsgrad von 99,9%. Somit ist unser Zinn lebensmittelecht und unbedenklich.

Wenn Sie sich für einen durch Zinn veredelten Esstisch entscheiden, wird dies bereits bei der Holzauswahl vor der Fertigung berücksichtigt, um eine möglichst harmonische und ansprechende Optik zu erhalten. Das Holz wird genau in Augenschein genommen, größerer Äste und Risse werden präpariert und von losen und faulen Holzpartikeln gereinigt.


Dann kommt das Auszinnen. Dafür wird das Zinn zuerst in einem Schmelztiegel erhitzt bis es flüssig ist – dies ist ab ca. 230°C der Fall. Ist das Zinn flüssig, wird es mit einer kleinen Gießkelle aus dem Schmelztiegel geschöpft und vorsichtig in die größeren Äste und Risse eingegossen.

Um eine ebenmäßige Oberfläche zu erhalten, wird das überschüssige Zinn im richtigen Moment kurz vor der Aushärtung langsam abgezogen und grob geglättet. Sobald das Zinn vollständig ausgehärtet ist, wird die komplette Tischplattenoberfläche abschließend im Schleifautomat feingeschliffen. Hier ist anzumerken, dass beim Abschleifen kleine Zinnpartikel aus feinen Rissen und kleinen Astlöchern wieder ausbrechen können. Diese Stellen bleiben dann offen, da ein Nachzinnen nicht möglich ist. Auch können beim Ausgießen kleine Luftbläschen im Zinn entstehen, die nach dem Abschleifen erst als kleine Löcher in der Zinnfläche sichtbar werden. Auch diese kleinen Löcher bleiben offen, da ein Nachzinnen nicht möglich ist. Dies sind natürliche Prozesse der Herstellung, die wir leider nicht beeinflussen können.

Tischmaße

Den Esstisch Ole erhalten Sie mit einem Durchmesser von 100 cm, 105 cm, 110 cm, 115 cm, 120 cm, 125 cm und 130 cm und einer Höhe von 65 cm bis 85 cm.

Wie bestimme ich die passenden Tischmaße?

Wenn es um die Bestimmung der passenden Tischmaße geht, sind im Vorfeld einige Fragen zu klären:
  • Wie viele Personen werden den Tisch in der Regel zur gleichen Zeit nutzen? Also, für wie viele Personen sollte er mindestens Platz bieten?
  • Welche Sitzmöbel werden genutzt?
  • Wie groß ist der Raum bzw. die Stellfläche für den Tisch?

Tischdurchmesser

Die Berechnung des passenden Tischdurchmessers bei einem runden Tisch erweist sich etwas komplexer als die Berechnung der Länge und der Breite bei einem rechteckigen Tisch. Hierzu ist etwas Geometrie von Nöten. Man nimmt den Tischdurchmesser in Centimetern mal Pi und teilt das Ergebnis durch den Platz pro Person in Centimetern:

Tischdurchmesser * Pi ÷ Platz pro Person = Anzahl der Personen

Für den Platz pro Person gilt die gleiche Regel: 50 cm bis 70 cm. Wenn man also den Mittelwert 60 cm pro Person nimmt und den Tischdurchmesser von 100 cm ergibt das: 100 cm * Pi ÷ 60 cm ≈ 5,25

Bei einem Tischdurchmesser von 100 cm können also 5 Personen bequem dran sitzen. Rückt man etwas zusammen, finden auch 6 Personen Platz. Natürlich hängt das auch von der Bestuhlung ab.



Tischbreite

Hier werden 40 cm für die Gedecke einberechnet und am besten ein 10 cm bis 20 cm breiter Streifen in der Mitte als Stellfläche für Schüsseln, Schalen oder Deko. Je mehr Stellfläche man einberechnet, desto können Speisen auf dem Tisch platziert werden. Das trifft ab einer Breite von 90 cm zu (40cm + 40 cm + 10 cm). Außerdem besteht bei einem breiteren Esstisch eher die Möglichkeit, eine oder zwei Personen an den Stirnseiten des Tisches zu platzieren, wenn die Längsseiten bereits voll ausgelastet sind.

Tischhöhe

Die durchschnittliche Standard-Esstischhöhe liegt ungefähr bei 76 cm. Welche Tischhöhe für Sie die richtige ist, hängt zum einen von den Sitzmöbeln ab, die zum Einsatz kommen – insbesondere, wenn Sie bereits Stühle haben und einen dazu passenden Esstisch suchen. Zum anderen ist natürlich Ihre Körpergröße bei der Bestimmung der passenden Tischhöhe relevant.


Hier einige Richtwerte zur Berechnung der passenden Tischhöhe:
  • Zwischen der Oberkante der Tischplatte und der Sitzfläche sollten ca. 27 cm bis 32 cm liegen.
  • Die Sitzhöhe von Stühlen liegt in der Regel zwischen 45 cm bis 48 cm
Bedenken Sie bei Armlehnstühlen, dass die Armlehnen gegebenenfalls auch unter den Tisch passen müssen.

Beinprofil

Der Esstisch Ole steht auf vier quadratischen Stollen bzw. Tischbeinen. Die Stollen erhalten Sie in der Größe 95x95 mm. Das Besondere am Esstisch Ole ist, dass es sich um durchgehende Stollen handelt. Das heißt, in der Tischplatte sind Aussparungen für die Tischbeine vorgesehen, sodass die Stollen auf der Tischoberfläche zu sehen sind. Außerdem sorgt die Kombination aus quadratischen Stollen und runder Tischplatte für einen interessanten Kontrast.

Lieferung und Montage

Ihr neuer Esstisch wird Ihnen durch unsere Partner-Möbelspedition per 2-Mann-Handling bis zum geplanten Einsatzort zugestellt und direkt aufgebaut. Das Verpackungsmaterial nehmen unsere fachkundigen Monteure wieder mit, sodass Sie sich nicht um die Entsorgung kümmern müssen.